1000-1500 Watt

Ein guter Lockenstab zwischen 1000 – 1500 Watt sollte in der Lage sein, perfekte Korkenzieherlocken zu zaubern, sowie große Wellen mit denen Volumen ins Haar gebracht wird. Diese handlichen Geräte, die es mit Bürstenaufsatz gibt, sowie mit Gebläse oder als Lockenstab, der über eine Beschichtung verfügt, machen das tägliche Styling der Haare einfach und simpel. Doch damit das tägliche Styling nicht zu einem Albtraum wird, was die Haare angeht, sollte man darauf achten, dass man ein Gerät von 1000 – 1500 Watt wählt, wo man die Temperatur genau auf seine eigene Haarstruktur einstellen kann.

Einen Lockenstab mit 1000 – 1500 Watt kaufen

Ein Lockenstab muss die verschiedensten Anforderungen erfüllen und hier liegt das Problem. Denn die vielen unterschiedlichen Modelle die der Markt bietet können bei den verschiedensten Voraussetzungen nicht immer das gleiche Ergebnis liefern und daher sollte man sich bei der Auswahl seines Lockenstabes darüber klar sein, welches Ergebnis man erwartet. Dafür ist der 1000 – 1500 Watt Test hilfreich.

Ein Lockenstab von 1000 – 1500 Watt im Test: Die eigene Haarstruktur ist entscheidend

Wer für mehr Volumen sorgen will im kurzen Haar, der muss sich für ein Gerät mit einem kleinen Durchmesser entscheiden und für die längeren Haare kann es ein Lockenstab sein, der über einen größeren Durchmesser verfügt, denn dann kann man nicht nur weich fallenden Wellen erreichen, sondern bei Bedarf auch trendige Korkenzieher Locken.
Damit die Haare keinen Schaden nehmen bei dem Styling mit dem Lockenstab von 1000 – 1500 Watt, sollte man darauf Wert legen, dass das Gerät über eine individuelle Temperatureinstellung verfügt, so auch nachzulesen im Testbericht. Denn dünnes Haar sollte auf keinen Fall zu heiß gestylt werden, denn dann ist die Gefahr gross, dass es bricht beispielsweise.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>